Chorgemeinschaft Dülmen 1905 e.V.
Musikalische Leitung: Musikdirektor FDB Otto Groll

 

Weihn_2013_kl
Weihnachtskonzert 2013


  • Chorgemeinschaft Dülmen in documenta-Stadt - Herrenausflug nach Kassel

    Vom 20.05.17 bis 22.05.17 reiste die Chorgemeinschaft Dülmen mit befreundeten Sängern aus Essen und einigen Gästen und Förderern aus Dülmen in die documenta-Stadt Kassel. Reiseleiter Felix Kerckhoff hatte für die rund vierzig Teilnehmer ein umfangreiches Besuchs- und Besichtigungsprogramm vorbereitet.
     Nach einem sehr interessanten und informativen Stadtrundgang „Kassel-Kunst-Kultur“ kehrten die Sänger zum Mittagessen in die  „Orangerie“ , einer wunderschönen Schloss-und Parkanlage, ein.  Nachmittags fand unter sachkundiger Führung eine Besichtigung des Bunkers unter dem Weinberg statt. Bei diesem Besuch war wärmere Kleidung angesagt, da in den unterirdischen Stollen sommer- wie wintertags eine permanente Temperatur von 12 Grad Celsius herrscht. In dem weitverzweigten Bunkersystem suchten während des Zweiten Weltkrieges bis zu viertausend Menschen aus Kassel Schutz vor den Bombenangriffen.  Der erste Tag klang mit einem Abendessen auf der  "Königsalm“  in Nieste, einem idyllisch gelegenen Nachbarort von Kassel, aus. Zur Freude der anderen Gäste sang der Chor unter der Leitung ihres Dirigenten Musikdirektor FDB Otto Groll noch einige stimmungsvolle Lieder.

    Chorgemeinschaft Duelmen in Kassel

     Der zweite Tag begann mit einer Führung durch den Berg-Park Wilhelmshöhe, inklusive Gemäldegalerie Alter Meister im Schloss Wilhelmshöhe. Hier konnte man u.a.  auch Rembrandts berühmtes Gemälde „Jakobssegen“, das unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ausgestellt war, bewundern. In der Orchestermuschel auf dem Parkgelände sang der Chor zur Freude der Kurgäste und Spaziergänger ein paar heitere Lieder. Nach dem Mittagessen auf den „Herkules-Terrassen“ stand ein Besuch des Technik-Museums (Hentschel) in Kassel an. Auch hier gab der Chor auf der Bühne vor dem Waggon einer Magnetschwebebahn spontan ein Ständchen.
     Ein weiteres Highlight war das Abendessen im urigen Lokal „Karl’s in der Kasseler Innenstadt. Da zufällig zwei andere Chöre in der Gaststätte feierten, wurde natürlich zusammen gesungen und einige Soli vorgetragen. Dieses trug zur guten Stimmung bei und machte den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.
     Am Abreisetag stand noch eine Werksbesichtigung im VW-Werk Kassel  auf dem Programm. Der Chor und seine Gäste wurden in zwei Gruppen durch die riesigen Werkhallen geführt. In eindrucksvoller Weise konnten die Besucher Einblick in die umfangreiche Getriebeproduktion mit neuester Robotertechnik nehmen.  Vor der Rückfahrt in die Heimat fand noch ein Abschlussessen in der Knallhütte, Baunatal, statt.
     Der Wettergott  meinte es an allen drei Tagen sehr gut. Die Stimmung im Chor und bei den Gästen war ausgezeichnet. Daher meinten alle Mitreisenden bei der Ankunft in Dülmen:  So eine tolle Fahrt muss unbedingt wiederholt werden…!!!





Besucherzaehler
 

Chorgemeinschaft Groll

Sänger der "Chorgemeinschaft Dülmen" mit Sängern der "Chorgemeinschaft Groll" bei einem gemeinsamen Konzert in der Philharmonie in Essen.
 

  


 

 

Neue Termine 2017
 
siehe hier....
 

 


Schweineschinken Schützenfest  
Bilder....



 




               
Sponsoren
Unternehmen unterstützen die Chorgemeinschaft bei der musikalischen und kulturellen Arbeit, finanziell oder auch durch Sachleistungen oder Dienstleistungen.

weitere Infos unter Sponsoren...   

 

 

 

 

 

 

 

www.kreuzkrokodile.de